Hundeschule Alkoven

 

Sommerzeit ist Badezeit!

Damit auch Ihr Hund das kühle Nass genießen kann, haben wir hier wichtige Infos und einen kurzen Überblick  zusammengestellt, wo das Baden für den Hund erlaubt ist.

Schwimmen wirkt sich positiv auf Gelenken, Bänder, Muskeln und der Wirbelsäule und das Herz-Kreislaufsystem aus. Es wird gestärkt, die Ausdauer erhöht, die Wirbelsäule wird mobilisiert und die Flexibilität der Gelenke wird gefördert. Bitte beachten: Der Hund sollte langsam an die Temperatur des Wassers gewöhnt werden – besonders, wenn diese stark von der Außentemperatur abweicht. Der Hund sollte nicht in stark verschmutzten Gewässern schwimmen, Achtung auch bei Chlorwasser. Weiters sollte der Hund immer einfach und bequem aus dem Wasser steigen können. Den Hund danach gut abtrocknen. Achten sie auch auf die nötigen Impfungen z. B. gegen Leptospirose.


Linz: An der Donau gibt´s einige tolle Möglichkeiten. Der Donaustrand in Alturfahr ist am stromaufwärts gelegenen Abschnitt Baden mit Hunden erlaubt. Ein paar Kilometer weiter flussaufwärts befindet sich der naturbelassene Schotterstrand der Puchenauer Au.

 Hallstättersee: An der Straße zwischen Obertraun und Hallstatt dürfen Hunde plantschen.

 Traunsee: hier können Hunde überall ins Wasser, außer eine Tafel weist auf ein Verbot hin. Schöne Badebuchten gibt es am Ostufer. Auch in Gmunden dürfen Vierbeiner Baden gehen.

 Hollereck-Köchertwiese in Altmünster

 Almsee bei Grünau

 Engelhartszell an der Donau

 Großer und kleiner Ödsee: diese Bergseen bieten eine schöne Bademöglichkeit für Hunde.

 Attersee: Eine Bademöglichkeit zwischen den Orten Schörfling und Steinbach, außerhalb der Ortsgebiete. Hier sind zwischen Straße und See immer wieder kleinere Grünflächen. Zudem ist das Baden an den Promenaden wie in Schörfling am Attersee und Attersee am Attersee (außer es ist ein Verbotsschild vorhanden) gestattet, sowie zwischen Unterach und Steinbach an den Taucheinstiegsstellen

 Wolfgangsee: beim Hotel Fürberg (Leinenpflicht / Tagesgäste willkommen), beim Seecamping Appesbach und am Badeplatz Berau sind Hunde erlaubt.   

Weißenbachtal: zahlreiche frei zugängliche Stellen, wo man mit Hund baden kann!

Almfluss in Scharnstein



Salzburg

Fuschlsee (an den freien Seezugängen)

Hundestrand am Hintersee

Zeller See

Königseeache (Salzburg-Süd)

Wolfgangsee (Fürbergbucht)

 

 

 

Hundebateteich Altmelon in der Region Waldviertel.

Flussbad in Karlstein an der Thaya

Naturbadeplätze entlang der Traisen

Stausee Ottenstein im Waldviertel. Hunde dürfen hier überall mitgenommen werden.

Hundezone am Erlaufsee bei Mariazell